Abstimmungsempfehlungen vom 12.02.2017

Dölf Biasotto in den Regierungsrat und einstimmiges Ja zur Unternehmenssteuerreform III.

 
Die Jungfreisinnigen Appenzell Ausserrhoden (JFAR) unterstützen den Unternehmer Dölf Biasotto (FDP) bei der Ersatzwahl für den Regierungsrat. Ebenfalls wird Paul Signer (FDP) in der Ergänzungswahl als Landamman unterstützt. Die JFAR haben zudem auch mit 10 zu 0 Stimmen einstimmig die Unterstützung der Unternehmenssteuerreform III beschlossen.

Für die weiteren Abstimmungen auf Bundesebene empfehlen die JFAR ein Ja zum Bundesbeschluss über die Schaffung eines Fonds für die Nationalstrassen und den Agglomerationsverkehr (NAF) mit 9 Ja-Stimmen zu einer Enthaltung. Bei der dritten Vorlage empfehlen die JFAR, mit 6 Ja- zu 3 Nein-Stimmen und einer Enthaltung, ebenfalls die Vorlage zur erleichterten Einbürgerung der dritten Ausländergeneration.

Damit sagen die JFAR 3x Ja und unterstützen Dölf Biasotto und Paul Signer bei ihrer Wahl in den Regierungsrat und zum Landammann.

2017-03-26T04:08:27+00:00 6. Februar 2017|