Kongress der Jungfreisinnigen Schweiz 2018

Jungfreisinnige aus der ganzen Schweiz trafen sich am Freitagabend, dem 9. März 2018 in der Bar Rouge im Messeturm in Basel zum Anstossen. Anlass dazu war der alljährlich stattfindende nationale Kongress.

Am Samstagmorgen wurde der nationale Kongress im Zentrum Union in Basel dann offiziell eröffnet und alle Gäste begrüsst. Spannende Diskussionen rund um die Vollgeldinitiative, Debatten über das Geldspielgesetz und aktuelle Informationen zu Kryptowährungen interessierten und begeisterten die Appenzeller Delegation am diesjährigen Kongress. Den Samstag abgerundet hat eine gemeinsame Schiffahrt inklusive Abendessen auf dem Rhein. Die über 200 Jungfreisinnigen genossen das Essen und den schönen Ausblick. Im Anschluss im Club 59 bis weit in die Nacht hineingefeiert.

Der Sonntag war geprägt von den Vorstandswahlen, welche dieses Jahr besonders spannend ausfielen. Für die meisten Posten bewarben sich mehrere Kandidaten und es fanden damit harte aber faire Kampfwahlen statt. Zusammengefasst blicken die Jungfreisinnigen Appenzell Ausserrhoden auf einen erlebnisreichen und unterhaltsamen nationalen Kongress 2018 zurück. Sei doch nächstes Jahr ebenfalls dabei 😉

2018-03-18T22:31:22+00:0018. März 2018|